Gesundheitsregion Plus

Ausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“

Herzliche Einladung an alle Interessierten

Ausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“

 

Demenz hat viele Symptome und Ursachen – aber sie alle führen zu einem zunehmenden Verlust der geistigen Leistungsfähigkeit. Sie schränken das Gedächtnis ein, die Sprache, die Orientierung und das Urteilsvermögen. Oftmals verändern sich auch das Sozialverhalten oder der Realitätsbezug des dementen Menschen. Eine Belastung für den Erkrankten selbst, sowie für seine Angehörigen.

Die Gesundheitsregion Plus und der Fachbereich Gesundheitswesen im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge nehmen sich deshalb dieses Themas in den kommenden Wochen intensiv an und möchte unter anderem mit der Ausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ für das Thema sensibilisieren.

Wir laden Sie deshalb herzlich zur Ausstellungseröffnung mit anschließendem Vortrag ein:

Donnerstag, 11.10.2018, 17:30 Uhr, Foyer

Landratsamt Wunsiedel i. Fichtelgebirge, Jean-Paul-Str. 9

 

Um 18:30 Uhr beginnt dann im großen Sitzungssaal der Vortrag „Ein anschauliches ABC der Demenz“ – Anregungen zur Vorbeugung und Umgang mit Betroffenen, Referent: Dr. Dieter Hofmann (Dipl.-Psychogerontologe). Hierfür ist keine Voranmeldung nötig. Der Eintritt ist frei.

 

Hier noch eine Übersicht über die weiteren Termine:

 

Samstag, 20.10.2018, Kreativdialog für Angehörige von Demenzpatienten, Praxis für Kunst&Therapie Annette Hähnlein, Röslau, Anmeldung unter 09232-80115 oder 80508 erforderlich.

 

Mittwoch, 24.10.2018, 19:00 Uhr, Filmvorführung „Vergiss mein nicht – wie meine Mutter ihr Gedächtnis verlor und meine Eltern die Liebe neu entdeckten“, Landratsamt, großer Sitzungssaal, keine Voranmeldung nötig, Eintritt frei

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Zurück


Impressum & Datenschutz

Gesundheitsregionplus Landkreis Wunsiedel i.F.
Jean-Paul-Str. 9 | 95632 Wunsiedel
Telefon: 09232 - 80 115 | 09232 - 80 508

Bayerisches Staatsministerium